Einen Schaden bei der Haushaltsversicherung melden

20.12.2023 • 4 min

Im Vordergrund des Fotos steht ein Klemmbrett, auf dem ein Block gespannt ist. Eine Seite ist herausgerissen, eine Frau schreibt gerade etwas. Sie trägt roten Nagellack und hat einen Laptop auf dem Schoß.

Bildquelle: Foto von Karolina Grabowska (https://www.pexels.com/de-de/@karolina-grabowska/)

Wasserrohrbruch, Diebstahl oder Feuer: Wenn du einen Schaden in deinem Zuhause hast, solltest du ihn deiner Haushaltsversicherung unverzüglich melden. Wir verraten dir, wie du vorgehen musst, damit dir der Schaden ausbezahlt wird.

So läuft die Schadensmeldung ab

Du kommst nach dem Urlaub nach Hause und die Wohnung steht Kopf: Ein Einbruch! Aber auch ein Wasserschaden oder ein Blitzschlag können eine unangenehme Überraschung sein. Allen diesen Vorfällen gemein ist ein langes Prozedere: Die Schadensmeldung bei der Haushaltsversicherung. Aber wie läuft das eigentlich ab?

Die Dokumentation

Grundsätzlich ist das Wichtigste eine wahrheitsgemäße und akkurate Dokumentation. Und die beginnt am besten schon vor dem Schaden.

Werden dir bei einem Einbruch persönliche Gegenstände genommen, musst du den Diebstahl beweisen können. Dazu gehören Rechnungen, Fotos oder andere Dokumente, die den Besitz festhalten.

Wenn ein Schaden dann tatsächlich eintritt, solltest du wirklich alles dokumentieren:

  • Was ist passiert? (Fotos, Beschreibung)
  • Wann ist der Schaden passiert? (Datum, Uhrzeit)
  • Warum ist der Schaden passiert? (z.B. Rohrbruch etc.)
  • Was ist kaputt gegangen? (Auflistung, Fotos)

Sollte ein Fachmann oder eine Fachfrau anwesend sein, z.B. die Polizei oder Feuerwehr, solltest du dir eine Kopie von ihrem Bericht über den Schaden geben lassen.

❇️ Tipp: Wir empfehlen dir, einmal im Jahr ein Video von deinem Zuhause zu machen, auf dem möglichst dein gesamter Besitz zu sehen ist. Das ist nicht nur sinnvoll, um einen Beweis gegenüber der Versicherung zu haben, sondern auch für dich selbst eine gute Erinnerung. Denn nach einem Einbruch merkt man sonst häufig erst mit der Zeit, was alles fehlt.

Eingreifen: Bei Gefahr im Verzug

Wenn du den Schaden gerade frisch entdeckt hast, dann heißt es erstmal Ruhe bewahren. Bei einem Wasserschaden: Den Haupthahn und Strom abdrehen. Bei Feuer oder einer großen Masse an Wasser: Die Feuerwehr anrufen. Bei Einbruch: Die Polizei rufen.

Reparaturen, die aus Sicherheitsgründen oder zur Schadensbegrenzung notwendig sind, sollten natürlich unmittelbar eingeleitet werden. Bei allen anderen Reparaturarbeiten oder dem Ersatz von kaputten Gegenständen raten wir dir, auf das Go von deiner Haushaltsversicherung zu warten.

❗️Achtung: Wenn Reparaturarbeiten bereits vor der Schadensmeldung geschehen, bewahre unbedingt die kaputten Teile auf, z.B. das ausgetauschte Rohr bei einem Wasserschaden. Damit kannst du den Schaden belegen.

Die Schadensmeldung

Einen Schaden in deinem Zuhause solltest du der Haushaltsversicherung unbedingt sofort melden, nachdem du die Situation in den Griff bekommen hast. Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Versicherung oder der Vermieter zahlt, kannst du das in unserem Artikel zu Reparaturen in der Mietwohnung nachlesen.

Jeder Versicherer hat dann ein eigenes Schadensmeldungsformular. Wir haben dir eine Liste mit den Online Formularen verschiedener Versicherer erstellt:

App-Logo von der Versicherungs-App Sophia

Bye Bye Zettelwirtschaft.
Alle Versicherungen in einer App.

  • Kostenlos ber Sophia registrieren.
  • Versicherungen hochladen.
  • Fertig! Deine Versicherungen werden optimiert.

Nach der Schadensmeldung

Wenn du deiner Haushaltsversicherung den Schaden gemeldet hast, möchtest du natürlich wissen, ob du dir den Schaden auszahlen lassen kannst. Da heißt es: Geduld ist Trumpf.

Die Versicherer werden dir Bescheid geben, sobald sie über deinen Fall entschieden haben. Mit dem Ersatz von Gegenständen solltest du bis dahin warten. Ein persönliches Telefonat kann den Prozess manchmal beschleunigen 🤫

✅ Deine Haushaltsversicherung deckt den Schaden

Prima! Deine Haushaltsversicherung übernimmt den Schaden. Du kannst also mit der Kostenübernahme für Reparatur oder Neukauf rechnen.

Du hast zwei Möglichkeiten:

  1. Du kannst in Vorkasse gehen und den Betrag anschließend von der Haushaltsversicherung zurückverlangen oder
  2. du reichst die Rechnung zur Begleichung direkt bei der Haushaltsversicherung ein.

❌ Deine Haushaltsversicherung deckt den Schaden nicht

Wenn deine Haushaltsversicherung die Übernahme der Kosten für einen Schaden ablehnt, du aber auf die Übernahme der Kosten bestehst, beginnt eine lange Diskussion. Wir erklären dir in unserem Artikel zur generellen Schadensmeldung, was du in einem solchen Fall tun kannst.

Fazit

Bei einem Schaden in deinem Zuhause: Ruhe bewahren, die Situation unter Kontrolle bringen und dann den Schaden an die Haushaltsversicherung melden. Das ist bei den meisten Versicherern heutzutage online möglich. Reparaturen und den Ersatz von Gegenständen solltest du erst unternehmen, nachdem die Versicherung dir grünes Licht gegeben hat. Eine gründliche Dokumentation und das Aufbewahren der kaputten Teile sind dir eine große Hilfe.

❇️ Oh und noch ein Tipp: Nach einem Schaden ist die Kündigung deiner Versicherung möglich! Es könnte also der passende Zeitpunkt sein, zu überprüfen, ob deine Versicherung noch zu dir passt.

FAQ

Schaden auszahlen lassen oder reparieren?

Wenn du den Schaden nicht reparieren möchtest, kannst du ihn dir auch auszahlen lassen. Dabei bekommst du jedoch nicht die gesamte Summe ersetzt. Je nach Versicherer sind das nur 40-60% der Schadensumme. Und: derselbe Gegenstand ist dann auch nicht weiter gegen das gleiche Schadensereignis versichert. Wenn dir in der Küche nur der Backofen abbrennt und du ihn nicht ersetzt, dann wird er auch dann nicht ersetzt, wenn dir zwei Jahre später die gesamte Küche abbrennt.

Wie hoch ist die Kostenübernahme der Haushaltsversicherung bei Diebstahl?

Das hängt von deiner Haushaltsversicherung ab. Bei Neuwertersatz zahlt dir die Versicherung genau den Preis, den du auch bei Neuanschaffung gezahlt hast. Andernfalls wird nur der Zeitwert des Gegenstandes übernommen, das entspricht der Höhe, die der Gegenstand zum Schadenszeitpunkt in dem entsprechenden Zustand wert gewesen ist.

Wie lange habe ich Zeit, den Schaden zu beheben?

Du hast 3 Jahre lang Zeit, den Schaden zu beheben. In der Zwischenzeit ist derselbe Schaden jedoch nicht nochmal versichert! Du solltest also möglichst bald mit der Reparatur oder dem Ersatz beginnen.

Die Versicherungs-App Sophia nimmt dir die Schadensmeldung ab

  • Vom Versicherungsvergleich über den Abschluss bis hin zur Schadensmeldung: mit Sophia wirds leicht.
  • Schreib uns per du und ohne komplizierte Anrede. Sophia ist wie eine Freundin.
  • Regle all deine Anliegen direkt in der App, online und einfach.
Im Vordergrund des Fotos steht ein Klemmbrett, auf dem ein Block gespannt ist. Eine Seite ist herausgerissen, eine Frau schreibt gerade etwas. Sie trägt roten Nagellack und hat einen Laptop auf dem Schoß. Screenshot der Versicherungs-App Sophia

Du hast Fragen?
Schreib uns.

Wir freuen uns über deine Nachricht. Memes and Gifs always welcome!