Motorradversicherung: Gut versichert in die nächste Ausfahrt

20.04.2022 • 5 min

Mit einer Motorradversicherung lässt sich das Biken gleich viel besser genießen.

Bildquelle: Foto von Harley Davidson (https://unsplash.com/@harleydavidson)

Mit dem Motorrad 🏍 die Côte d’Azur entlang cruisen, den Geruch des Meeres in der Nase, scheinbar schwerelos der Sonne entgegen … für Zweiradfreunde eine herrliche Vorstellung 🥰. Schon wieder ein Organspender denken die anderen … Hauptsache richtig versichert denken wir, von der Versicherungs-App Sophia!

Das beinhaltet eine Motorradversicherung

Die Motorradversicherung, wie auch die Mopedversicherung, ist die KFZ-Versicherung für zweispurige Kraftfahrzeuge. Wie die Autoversicherung auch, kann die Motorradversicherung mehrere Bausteine enthalten. Diese Bausteine versichern unterschiedliche Gefahren und sind für dich nicht alle gleich wichtig. Wir zeigen dir kurz, was deine Versicherung beinhalten sollte bzw. auch was nicht.

Die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung für dein Motorrad

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass kein Motorrad auf öffentlichen Straße verwendet werden darf, für das es keine Haftpflichtversicherung gibt. Sichergestellt wird das, indem du deine Nummerntafeln von der Zulassungsstelle erst erhältst, wenn du eine Haftpflichtversicherung nachweisen kannst.

Wovor schützt die Haftpflichtversicherung?

Durch die Nutzung deines Motorrads kann anderen Personen Schaden zugefügt werden. Für diese Schäden haftest du in vollem Umfang – unabhängig davon, ob es sich um Personenschäden oder Sachschäden handelt.

Bis zu welchem Betrag schützt die Haftpflichtversicherung?

Der Gesetzgeber schreibt in Österreich eine Versicherungssumme von mindestens € 7,79 Mio. vor. Die unterschiedlichen Versicherer bieten dir darüber hinaus höhere Versicherungssummen gegen einen kleinen Aufpreis an.

❇️ Unser Tipp: Eine Erhöhung der Versicherungssumme auf € 20 Mio. kostet wenig und sichert dir im Worst-Case deine finanzielle Existenz ab.

Wie viel kostet die Haftpflichtversicherung?

Der Preis der Haftpflichtversicherung hängt in erster Linie von der Leistung deines Motorrads ab. Weitere Faktoren sind dein Alter, das Alter des Motorrads, dein Wohnort usw. Für eine, in Österreich beliebte, BMW R 1250 GS kostet eine Haftpflichtversicherung in etwa € 40 monatlich (inklusive motorbezogener Versicherungssteuer).

Die Kaskoversicherung für dein Motorrad

Die Kaskoversicherung ist ein freiwilliger Baustein deiner Motorradversicherung. Sie schützt dich vor finanziellen Verlusten durch Schäden an deinem eigenen Motorrad. Du kannst zwischen einer Teil- und einer Vollkaskoversicherung wählen.

Wovor schützt die Teilkaskoversicherung?

Eine Teilkaskoversicherung schützt dich bzw. dein Motorrad unter anderem in folgenden Fällen:

  • Diebstahl oder Raub
  • Einfluss von Naturgewalten (Sturm, Hagel, Erdrutsch, …)
  • Brand und Explosion
  • Kollision mit Tieren oder Beschädigung durch Tierbisse
  • Glasbruchschäden

Wovor schützt die Vollkaskoversicherung?

Die Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich Schäden an deinem eigenen Motorrad im Falle eines von dir selbst verursachten Unfalls. Wenn du also zum Beispiel mit deinem Motorrad auf nasser Fahrbahn ausrutschst und dein Motorrad beschädigst, zahlt nur eine Vollkaskoversicherung die Kosten der Reparatur. Auch Parkschäden oder Schäden durch Vandalismus sind in einer Vollkaskoversicherung gedeckt.

Wann braucht man eine Kaskoversicherung?

Eine Kaskoversicherung empfiehlt sich immer dann, wenn dein Fahrzeug noch einen hohen Wert hat und du somit im Falle eines Totalschadens einen hohen Verlust erleidest. Das ist üblicherweise in den ersten Jahren der Fall.

Dann hängt es auch von deiner finanziellen Situation und deiner Risikobereitschaft ab. Wenn du zur Not auf dein Motorrad verzichten kannst oder dir ein neues Motorrad mit dem Guthaben am Sparkonto kaufen kannst, dann ist eine Kaskoversicherung kein Muss. Sonst solltest du wohl ernsthaft darüber nachdenken.

Wie viel kostet die Kaskoversicherung?

Eine Teilkaskoversicherung für unser Beispiel-Motorrad (BMW R 1250 GS) beginnt bei ca € 20 monatlich, eine Vollkaskoversicherung bei ca. 80 Euro monatlich (zusätzlich zur Haftpflichtversicherung).

Die Insassenunfallversicherung für dein Motorrad

Die Insassenunfallversicherung dient der Absicherung von finanziellen Kosten, die aufgrund von bleibender Invalidität, erforderlichen Behandlungen oder im Falle des Todes entstehen.

So schön das Motorradfahren auch sein mag, im Falle eines Unfalls ist dein Schutz relativ gering. Eine Unfallversicherung gehört daher unbedingt in deine Versicherungsmappe. Diese solltest du jedoch nicht als Teil deiner Motorradversicherung abschließen, sondern als eigenständige private Unfallversicherung.

❇️ Unser Tipp: Verzichte auf eine Insassenunfallversicherung und schließe eine private Unfallversicherung ab. Diese schützt dich wesentlich besser und kostet nicht viel mehr. Alle Infos dazu findest du in unserem Blogpost Insassenunfallversicherung: Warum sie nicht sinnvoll ist

Die KFZ-Rechtsschutzversicherung für dein Motorrad

Rund um dein Motorrad kannst du in viele Situationen kommen, in denen Recht haben nicht automatisch heißt, Recht zu bekommen. Damit du dir die Durchsetzung deines Rechts bei Streitigkeiten auch leisten kannst, empfehlen wir dir den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung.

Wovor schützt die Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversichung für dein Motorrad bietet dir unter anderem folgende Leistungen:

  • Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen
  • Verteidigung in Strafverfahren
  • Vertretung in Verfahren bei Entziehung des Führerscheins

❗ Aber Achtung: Schließt du die Rechtsschutzversichung als Bestandteil deiner Motorradversicherung ab, so beschränkt sich die Leistung auf Ereignisse, die im Zusammenhang mit der Verwendung des Motorrads stehen.

Wie viel kostet die Rechtsschutzversicherung?

Deine KFZ-Rechtsschutzversicherung für dein Motorrad bekommst du ab ca € 4 pro Monat. Das ist zwar günstig aber wir raten trotzdem vom Einschluss in deine Motorradversicherung ab. Du bekommst eine vollwertige Rechtsschutzversicherung, die wesentlich mehr versichert, für einen kleinen Aufpreis.

❇️ Unser Tipp: In unserem Blogpost Rechtsschutzversicherung: So kommst du zu deinem Recht erfährst du, welchen Schutz du mit geringen Mehrkosten bekommen kannst.

Das KFZ-Assistance-Paket für dein Motorrad

Viele Versicherer bieten dir zusätzlich, entweder gratis inkludiert oder als optionalen Baustein, ein Assistance-Paket für deine Motorradversicherung.

Wovor schützt die KFZ-Assistance?

Ein Assistance-Paket beinhaltet in der Regel folgende Leistungen:

  • Pannenhilfe oder Fahrzeugbergung
  • Rückholung aus dem Ausland
  • Hubschrauber-Rettung und -Bergung
  • Und einiges mehr …

Wie viel kostet die KFZ-Assistance?

Bei manchen Versicherern ist ein Assistance-Paket gratis inkludiert (bzw. zahlst du im Rahmen der Haftpflichtversicherung mit). Sonst bekommst du ab ca. 40 € pro Jahr ein entsprechendes Paket.

❇️ Unser Tipp: Bei der KFZ-Assistance gibt es über ÖAMTC oder ARBÖ sehr gute Alternativen. In unserem Blogpost KFZ-Assistance: Die Alternative zu ÖAMTC & ARBÖ im Vergleich zeigen wir dir die Vor- und Nachteile der beiden Varianten.

➡️ Unser Fazit

Wenn du dir ein Motorrad kaufst, kommst du um eine Motorradversicherung mit einer Haftpflichtversicherung nicht herum. Falls das Motorrad recht neu ist, schützt dich eine Kaskoversicherung vor hohen Kosten im Falle eines Unfalls oder einer Beschädigung deines Motorrads. Eine Insassenunfall- oder eine Rechtsschutzversicherung solltest du nicht als Teil deiner Motorradversicherung, sondern als eigene Versicherung, abschließen. Der Baustein KFZ-Assistance ist Geschmacksache und eventuell bist du bei ÖAMTC oder ARBÖ besser dran.

Du möchtest doch einfach nur schnell losstarten? Alles klar – Sophia takes care!

So eine Motorradversicherung mit den ganzen Bausteinen ist schon etwas verwirrend. Für uns ist das Daily-Business und wir helfen dir zum bestmöglichen und vor allem preiswerten Schutz. Außerdem helfen wir dir auch gleich bei allen Fragen rund um die Anmeldung. Registriere dich jetzt bei der Versicherungs-App Sophia. Los geht’s!

Download.
Do it. Do it now!

Sophia kümmert sich um deine Versicherungs­situation, damit du es nicht musst. Sie ist bereit, du auch?

Screenshot der Versicherungs-App Sophia

Du hast Fragen?
Schreib uns.

Wir freuen uns über deine Nachricht. Memes and Gifs always welcome!